Donnerstag, 20. Februar 2020

Die Stiftung OMNIS RELIGIO - Merkzeichen interreligiöser Verantwortung


         Omnis Religio  - alle Religionen umfassend

Dies ist der Name der von Karin und Reinhard Kirste gegründeten privaten Stiftung. 
Sie wurde im Dezember 2003 vom Land
Nordrhein-Westfalen anerkannt. 
Die Stiftung hat es sich zur Aufgabe gemacht, die interreligiöse und interkulturelle Verständigung zu fördern und entsprechende nachhaltige Projekte zu unterstützen.

Der (jährliche) Förderpreis wird an interkulturelle Projekte, interreligiös tätige Einrichtungen oder Vorhaben  einzelner vergeben. Wichtig ist dabei, dass der größere gesellschaftliche Zusammenhang im Sinne einer Verbesserung und Stabilisierung multireligiöser Bedingungen deutlich hervortritt.

Vorstand und Kuratorium wählen die jeweils zu fördernden Initiativen selbst aus,
so dass wir bitten, von [Anfragen zu] Bewerbungen abzusehen!  

 
Nachrichten & Service >>>



Förderungen 2020
  • Förderpreis 2020
    an die "Shanti-Leprahilfe" Dortmund für Dorfaufbau
    und Schulbildung der Kinder im Kathmandu-Tal, Nepal
    --- Homepage der Shanti-Leprahilfe
Shanti-Waldorf-Schule:
Morgendlicher Flötenunterricht auf der Dachterrasse –
 im Hintergrund trocknen die bei Shanti aus Altpapier und Holzspänen
hergestellten Bio-Briketts, die für die Kochstellen benötigt werden. 

Eingangsbereich Erweiterungsbau, Bauzustand Winter 2019


Alle Unterstützungen mit Förderpreis - seit 2005 >>>




-----------------------------------------------------------------------------------------------------

Stiftung "Omnis Religio"Postfach 1201, D-58766 Nachrodt-Wiblingwerde
Tel. +49-2352-30483 
Stiftungsvorsitzender: Pfarrer Dr. Reinhard Kirste ---  Kontakt: hier

    Lizenz: Creative Commons  

Keine Kommentare: