Dienstag, 4. Juni 2019

Rafik Schami - weil Orient und Okzident zusammengehören

Rafik Schami auf der Frankfurter Buchmesse 2017
(Wikipedia)
Rafik Schami wurde am 23. Juni 1946 in Damaskus geboren. Er wuchs im christlichen Viertel der Altstadt auf, studierte Chemie und wollte Lehrer und Schriftsteller werden. Vor dem Militärdienst und wegen der Angst vor der Zensur seiner Veröffentlichungen in Syrien floh er zunächst in den Libanon. 

1971 kam er nach Heidelberg, wo er 1979 promovierte.
1982 verließ er jedoch seine Arbeit in der chemischen Industrie und lebt seitdem als freier Schriftsteller. Er gehört zu den Mitbegründern der Literaturgruppe "Südwind". Der dichterische Durchbruch kam 1989 mit »Erzähler der Nacht«.
2004 erschien der Roman »Die dunkle Seite der Liebe«, der von der Literaturkritik hoch gelobt wurde. 

Seine Werke sind bisher in 24 Sprachen erschienen. Er zählt zu den erfolgreichsten Schriftstellern deutscher Sprache.
So wurden ihm zahlreiche Literaturpreise verliehen, u.a.

  • der Hermann-Hesse-Literaturpreis 1994
  • der Preis der Deutschen Schallplattenkritik 1995 und 1996 
  • der Prix de Lecture à deux voix 1996
  • Hans-Erich-Nossack-Preis und Storytelling World Award 1997 
  • der Heidelberger Leander für Kinderliteratur 2002
  • der Weilheimer Literaturpreis und
    der Kunstpreis Rheinland-Pfalz 2003
  • Nelly-Sachs-Preis der Stadt Dortmund 2007
--- Homepage von Rafik Schami: hier
--- Rafik Schami hat auch einen Verein zur Unterstützung
    geflüchteter syrischer Schulkinder und Jugendlicher im Libanon

    eingerichtet: Schams e.V.

In seinem Buch Damaskus im Herzen und Deutschland im Blick (München: [Hanser 2006], dtv TB 2012, 3. Aufl.) gibt es ein Kapitel: Von der Flucht eines ProphetenDort begeistert ihn die interkulturelle Kraft Goethes:  
Rafik Schami auf der Frankfurter Buchmesse 2014
„Man ist geneigt zu denken, Goethe sei während oder vor der Arbeit an seinem kleinen literarischen Juwel in den Orient gefahren, doch er war nur zwischen Weimar, Wiesbaden, Frankfurt und Heidelberg hin und her gependelt. Er vermochte aber durch die Magie der Literatur besser als das Heer heutiger wichtig tuender Journalisten in Kairo, Damaskus oder Tel Aviv den Orient zu verstehen und zu vermitteln. Das ist die unfassbare Magie der Literatur. Und dennoch ist dieses Juwel weder orientalisch noch okzidentalisch geworden. Die Poesie schaukelt zwischen beiden Stühlen und widerspiegelt so auch meine Seele. Ich müsste mein Herz zerreißen, wenn ich trennen wollte, was sich in mir aus Ost und West, Orient und Okzident vereinigt hat. Und ich konnte auch nach der tausendsten Wiederholung noch immer ausrufen:
Wer sich selbst und andre kennt
Wird auch hier erkennen:
Orient und Okzident
Sind nicht mehr zu trennen.
Sinnig zwischen beiden Welten
Sich zu wiegen lass ich gelten;
Also zwischen Ost- und Westen
Sich bewegen, sei's zum Besten!“

West-östlicher Divan, Nachtrag zum Divan , 1825/26

Diese Worte Goethes - aus dem Nachtrag zum Diwan 1825/26 geschrieben - zeigen die Verwobenheit des Westens mit dem Osten, die in Rafik Schamis Veröffentlichungen immer wieder zum Ausdruck kommen. Zugleich nimmt der Dichter und Erzähler junge und ältere Leser/innen mit in andere Welten ...



Rafik Schami: "Wie sehe ich aus?", fragte Gott 
Mit Illustrationen von Sandra Beer.
Leipzig: edition chrismon (EVA)
2014, 3. Aufl., 62 S.
Verlagsinformation: hier

Gott ist im Blick auf seine Schöpfung etwas unsicher geworden. Deshalb möchte er wissen, wie seine Geschöpfe ihn sehen.  Ob Wolke,  Schmetterling, Fisch, Schneeglöckchen, Palme, Schildkröte, ein Atom, Jasminblüte, Distelfink, Esel, Maus, Spinne,  Regenbogen, zwei Kinder, ein alter Künstler: 
Die Reaktionen zeigen, wie vielfältig Gott gesehen werden kann. Nur der erwachsene Mensch  gibt eine enttäuschende Antwort ...


Bücher von Rafik Schami - vorgestellt im Kulturmagazin
Perlentaucher
(Zum Weiterlesen die Titel anklicken !)


Markus Köninger / Rafik Schami: Eine Hand voller Sterne. Graphic Novel. (Ab 14 Jahre)

Cover
Beltz Verlagsgruppe, Weinheim 2018
ISBN 9783407823595, Gebunden, 144 Seiten, 16.95 EUR
Mit 300 Abbildungen von Markus Köninger. Drei Jahre lang führt ein Bäckerjunge in Damaskus ein Tagebuch. Er weiß viel Schönes und Poetisches aus dieser schillernden Stadt zu berichten ...

Rafik Schami / Philip Waechter: Sami und der Wunsch nach Freiheit. Roman. Ab 14 Jahre

Cover
Beltz und Gelberg Verlag, Weinheim 2017
ISBN 9783407823199, Gebunden, 320 Seiten, 17.95 EUR
Die unglaubliche Geschichte von Sami und seinem abenteuerlichen Leben in den Gassen von Damaskus. Geschichten um Geschichten reihen sich aneinander. Sie alle erzählen von einer innigen Freundschaft ...

Rafik Schami: Sophia oder Der Anfang aller Geschichten. Roman

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2015
ISBN 9783446249417, Gebunden, 480 Seiten, 24.9 EUR
Als Mädchen war Sophia heftig in Karim verliebt, dennoch heiratete sie einen reichen Goldschmied. Als Karim jedoch unschuldig unter Mordverdacht geriet, rettete sie ihm das Leben ...

Rafik Schami: Die Frau, die ihren Mann auf dem Flohmarkt verkaufte ... Oder wie ich zum Erzähler wurde

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2011
ISBN 9783446237711, Gebunden, 176 Seiten, 17.90 EUR
Rafik Schami berichtet von seiner Kindheit in Damaskus, als es noch Geschichtenerzähler gab, die im Kaffeehaus ihr Garn gesponnen haben, er zeichnet ein liebevolles Porträt seines Großvaters ...

Rafik Schami: Das Geheimnis des Kalligrafen. Roman

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2008
ISBN 9783446230514, Gebunden, 460 Seiten, 24.90 EUR
In Damaskus macht ein Gerücht die Runde: Nura, die schöne Frau des berühmten Kalligrafen Hamid Farsi, sei geflüchtet. Warum hat sie ein Leben, um das viele sie beneiden, hinter sich gelassen? …

Rafik Schami: Abbara. 1 CD

Cover
Steinbach Sprechende Bücher, Schwäbisch Hall 2008
ISBN 9783886989454, CD, 17.99 EUR
Von Damaskus nach Dresden. Rafik Schami erzählt und Günter Baby Sommer trommelt. 65 Min.
Eine Auswahl der schönsten Texte.

Rafik Schami: Der Kameltreiber von Heidelberg.
Geschichten für Kinder jeden Alters (Ab 8 Jahre)

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2006
ISBN 9783446207080, Gebunden, 126 Seiten, 15.90 EUR
Mit Illustrationen von Henrike Wilson. Ein Elefant namens Bobo liebt die Maus Susu, die immer so spannende Geschichten erzählt. Das weiße Schwein Albin rettet das Huhn Lila vor der Missgunst der anderen …

Rafik Schami: Die dunkle Seite der Liebe. Roman

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2004
ISBN 9783446205369, Gebunden, 896 Seiten, 24.90 EUR
Rafik Schami erzählt die dramatische Geschichte der Liebe zwischen Farid Muschtak und Rana Schahin, die in Damaskus von Verfolgung und Mord bedroht wird. Er spannt einen weiten Bogen über ein Jahrhundert …

Ole Könnecke / Rafik Schami: 
Wie ich Papa die Angst vor Fremden nahm.
(Ab 5 Jahre)

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2003
ISBN 9783446203310, Gebunden, 28 Seiten, 12.90 EUR
Die kleine Tochter versteht ihren Papa nicht. Der ist nämlich groß und stark und kann fast alles, sogar zaubern, aber vor Fremden hat er trotzdem Angst. Ihre Freundin Banja stammt aus Tansania …

Rafik Schami: Mit fremden Augen.
Tagebuch über den 11. September, den Palästinakonflikt
und die arabische Welt

Cover
Palmyra Verlag, Heidelberg 2002
ISBN 9783930378449, Gebunden, 148 Seiten, 19.90 EUR
Rafik Schamis Reflexionen über den Jahrhundertkonflikt in Palästina wurden nicht durch den 11. September ausgelöst. Der Autor ist vielmehr mitten in diesem Konflikt geboren, in Damaskus ...

Rafik Schami: Die Sehnsucht der Schwalbe. Für jedes Alter

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2000
ISBN 9783446198999, Gebunden, 337 Seiten, 20.35 EUR
Eine Woche lang muss Lutfi an einer syrischen Dorfhochzeit teilnehmen. Viel lieber wäre er schon wieder auf dem Weg nach Deutschland. So aber vertreibt er sich die Zeit ...







CC 

Keine Kommentare: