Mittwoch, 9. Juni 2021

Maghreb, Arabien, Ost-Afrika, Türkei, Mittelost bis Ost-Asien: Geschichte, Minderheiten, Länderauswahl A-Z - (aktualisiert)


Wann wird man friedlich  wieder miteinander Kaffee trinken?

ÜBERSICHT
1.  Einleitungstexte
2. Länder und Regionen (A - Z)
3. Terrorismus des sog. Islamische Staats

Länder und Regionen A-Z - Scroll down
   

1. Einleitungstexte






2.  LÄNDER UND REGIONEN

ARABISCHE HALBINSEL, Maghreb und NAHER OSTEN >>> 


                                 

ÄGYPTEN


Bibliotheca Alexandrina - Worte an der Wand (wikipedia.en)


ÄTHIOPIEN und ERITREA

Die Felsenkirche Bet Gyiorgis in Lalibela (wikipedia)




ALGERIEN, siehe unten: >>> MAGHREB

ARMENIEN, siehe: Orientalisches Christentum


CHINA
Die Große Mauer bei Jinshanling (wikipedia: Great Wall of China)


DSCHIBUTI / DJIBOUTI
Assalsee (Dschibuti) – Wikipedia
Assal-See in Djibouti (wikipedia: Dschibuti)

  • Djibouti - das Paradox am Horn von Afrika
    Le paradoxe Djibouti (Gérard Prunier, Le Monde Diplomatique, juillet 2020)

GEORGIEN-
Kakasusregion im Spannungsfeld
Metechi-Kirche in Tiflis (wikipedia - Georgien)


HONGKONG
Southern Kowloon and Victoria, Hongkong (wikipedia.en)





INDIEN
Metro-Station Mumbai (wikipedia.en)


INDONESIEN


Masjid Agung, Große Moschee von  Semarang, Zentraljava (wikipedia)



IRAK
Bagdad: Haifa-Straße über den Tigris (wikipedia)



Zur Geschichte des Irak - Pascal Magusyan (dir.): 
Mesopotamia – Une aventure patrimoniale en Irak
 - Paris: Première Partie 2020


IRAN (Persien)
 - Faszinosum einer 2500 jährigen Geschichte >>>




ISRAEL, siehe auch: PALÄSTINA


Tel Aviv - Blick von Jaffa (Wikipedia) 
JAPAN
Fuji vom Shōji-See aus, dazwischen der Berg Ōmuro
Der Vulkan Fuji  vom Shōji-See aus,
dazwischen der Berg Ōmuro (wikipedia)



JEMEN
Jemenal-Hadschara
mit den typischen jemenitischen Fassadenanstrichen (wikipedia)

JORDANIEN
Bildergebnis für Jordanien Petra wikipedia
Palastgrab in der Felsenstadt Petra (wikipedia)

KOREA 
Der Tempel Haeinsa, UNESCO-Weltkulturerbe (Wikipedia: Südkorea)


LIBANON
Der Uhrenturm auf dem Sāhat an-Nadschma oder Place de l’Étoile:
eines der Wahrzeichen Beiruts (wikipedia)

 

 
Histoire de Beyrouth




 
Atlas du Liban. Les nouveaux défis - أطلس لبنان - تحديات جديدة

 
 
Le Liban, une exception menacée : en 100 questions





MAGHREB mit ALGERIEN, MAROKKO und TUNESIEN 


MALAYSIA
Jamek-Moschee, Kuala Lumpur (wikipedia.en)

MAROKKO >>> MAGHREB

MYANMAR / BURMA

Shwedagon Pagoda 2017.jpg
Shwedagon-Pagode (ein Mönch an der Fassade) in Rangun  (wikipedia.en)


NEPAL


Bhaktapur palais 55 fenetres.JPG
Königspalast in Bhaktapur, Durbar Square (wikipedia.en)


Die Hape-Kerkeling-Klinik von Shanti
in Kathmandu-Tilganga, mit Apotheke, Ambulanz und
Einrichtungen zur Ausbildung und Beschäftigung 





OMAN
Altstadt von Muscat und Festung (wikipedia)

Präsentation am Stand des Sultanats Oman, Frankfurter Buchmesse 2018

PAKISTAN / AFGHANISTAN
 
Faisal-Moschee in Islamabad (wikipedia)


PALÄSTINA


SAUDI-ARABIEN
Die Prophetenmoschee in Medina
mit dem Grab des Propheten Mohammed
(wikipedia.en: Saudi Arabia)
SOMALIA


SÜDASIEN
Südasien – Wikipedia
Südasien (wikipedia)

Jamal Malik --- Islam in South Asia. Revised, Enlarged  and Updated Second Edition - Reihe: Handbook of Oriental Studies. Section 2 South Asia, Band: 7 Leiden: Brill 2020, xiv, 732 pp.


SÜDKOREA - >>> KOREA


SYRIEN

Innenhof der Omayyaden-Moschee in Damaskus (wikipedia)


THAILAND
Bangkok-Panorama (wikipedia)


Tempel Wat Bang Phra in Bangkok (wikipedia)



TAIWAN (Republik China)
Bildergebnis für Taiwan Bilder"
Taipeh, Taiwan (wikipedia.en)




TIBET
Potala-Palast in Lhasa (Wikipedia: Tibet)




TÜRKEI  / OSMANISCHES REICH


Istanbul: Sultan-Ahmed-Moschee (Blaue Moschee) - wikipedia


TUNESIEN >>> MAGHREB


3.  Terrorismus des sog. Islamischer Staats


Keine Kommentare: