Mittwoch, 22. Februar 2012

Der Engel der Kulturen auf dem Weg der Versöhnung

Der Weg des Rad-Engels
Nach vielen Veranstaltungen im Jahre 2011 setzt der Engel der Kulturen auch im Jahr 2012 seinen versöhnenden Lauf über Plätze und durch Schulen fort. Angesichts der zunehmenden rechtsextremen Gewalt und der oft offen präsentierten Islamfeindlichkeit ist es wichtig, dass noch mehr von seinen multikulturellen Friedensabdrücken in deutschen Städten entstehen.
Übrigens: Wer genau hinschaut, sieht innerhalb des Ringes den Engel ...:
Was ist der Engel der Kulturen?
Es der interreligiöse Engel des Künstlerpaares Carmen Dietrich und Gregor Merten, eine ringförmige Skulptur- ein mobiles Zeichen, das seinen Abdruck an vielen Orten Deutschlands hinterlässt
Ein-Blick in die "Werkstatt": hier 

Aber es gibt nicht nur den großen Radengel, sondern dieser Engel lässt sich als Bodenintarsie nieder und verwandelt 50-Cent-Münzen in Engelgeld.

Die Homepage des Engels
  
Ältere Berichte
Die Abrahamkarawane im Jahre 2010 nach Istanbul

Vom 3. -31. Mai 2010 war im Rahmen der Kulturhauptstadt RUHR 2010 der Engel der Kulturen in der Abraham-Karawane unterwegs, und zwar ging es von Essen über  Marl, Augsburg, Pècs (Ungarn), Sarajevo, Skopje (Makedonien) nach Istanbul und über Dubica, Banja Luka (Bosnien & Herzegowina) zurück nach Augsburg.
Angesichts der immer noch sichtbaren Zerstörungen auf dem Balkan wurde mit dem Engel der Kulturen der Friedensgedanke zwischen den Kulturhauptstädten vom Ruhrgebiet durch den Balkan bis in die Türkei ein gemeinsames symbolisches Band gespannt. Für die Abrahamsreligionen bleibt die Versöhnung zwischen den verschiedenen Glaubens- und Lebensweisen eine unaufhörliche Verantwortung. Die Abraham-Karawane mit ihrem Rad-Engel erinnerte daran.

Der Engel der Kulturen als Bodenintarsie:
Beispiele von Schulen, Synagogen, Kirchen, Gemeindehäusern
Hildegard-von-Bingen-Gymnasium, Köln / Unesco-Schule Essen /  Jahrhunderthalle Bochum  / Unesco-Schule Gesamtschule Ückendorf, Gelsenkirchen / Berufskolleg Ehrenfeld, Köln /  Pestalozzi-Realschule, Bochum-Wattenscheid / Berufskolleg Am Haspel Wuppertal / Nacht der offenen Gotteshäuser, Marl / Herz-Jesu-Kirche, Dorfplatz, Bergisch Gladbach-Schildgen, Bremen, Oberschule Koblenzer Straße / Gladbeck, Martin-Luther-Forum / Essen, TRIMET / Weilerswist, Gesamtschule /Augsburg, Hohes Friedensfest, Martin-Luther-Platz / Saarburg, St. Laurentius / Herne-Wanne-Eickel, Christuskirche /  Essen, Erlöserkirche / Bad Oldesloe, Auf der Hude / Bonn, Deutschlandfest und NRW-Tag, Eingang zum Hofgarten / Dortmund, Pauluskirche / Essen, Fatih-Moschee, DITIB Essen
Im Rahmen der Abraham-Karawane zu den Kulturhauptstädten Europas 2010:
Am Salzmarkt Essen / Agoston-Platz Pécs, Ungarn / Alte Synagoge Sarajevo / Schule des 26. Juli, Skopje-Shutka, Makedonien / Lisesi Büyükcekmece, Istanbul / Mittelschule Nikola Teska, Kozarska Dubica, Bosnien & Herzegowina / Kloster Maria Stern, Banja Luk, Bosnien & Herzegowina, Rathausplatz Augsburg, Herz-Jesu-Kirche, Dorfplatz
Kommentar veröffentlichen